Der Vorstand Beauftragte Kontakt Termine Berichte 2017 Berichte Links SiPol

Homepage

Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
Kreisgruppe Mittelfranken - West.

Wir begrüßen alle Kameraden, Gäste und Besucher
auf der Webseite der Kreisgruppe Mittelfranken - West.

Ihr findet hier alle Informationen, Termine, Veranstaltungen, Personalien, Berichte , Neuigkeiten usw

Wenn ihr etwas vermissen oder Fragen haben solltet, kontaktiert uns per Mail oder wendet euch an die Geschäftsstelle. Kontakt hier klicken.

 
Kreisgruppen bei Facebook
Kreisgruppe-West
Kreisgruppe-Süd
Kreisgruppe-Ost

Termine Geplante Veranstaltungen der Kreisgruppe Mfr/West

Berichte Alle Berichte hier klicken.

SiPol Gesundheit die humane Dimension der Sicherheit.

FWRes Kontakt HptFw Stresing und Formblätter hier klicken.

Matasz Erste Partnerschaft im VdRBw und MATASZ zwischen Kameradschaften geschlossen.

Homepage Wege zu einer eigenen Homepage.

You Tube Bundeswehr Videokanal. mehr Videos hier klicken.

Sehr geehrte Herren,
anbei die aktuellen Handreichungen die vom Sachgebiet Sicherheitspolitische Bildung erarbeitet wurden.
Alle Handreichungen finden Sie auch unter dem folgenden Link:
hier klicken.


Freitag, 10. Februar 2017 - DVag

Ausbildung AGSHP mit Erstausbildung an den Handwaffen der Bundeswehr

Diese Ausbildung kann von Neumitgliedern und Ungeübten als ideale Voraussetzung für weitere Schießen genutzt werden.

Meldeschluss 20.01.2017

Einladung-Meldebogen hier klicken! [402 KB]


Samstag, 11. Februar 2017 – VVag/UTE

Ausbildung Einsatzersthelfer A / Modul D

Meldeschluss 23.01.2017

Einladung-Meldebogen hier klicken! [373 KB]


Samstag, 18. Februar 2017 - DVag:

Weiterbildung Leitungs- und Funktionspersonal beim Schießen mit Handwaffen der Bw

Meldeschluss 27.01.2017

Einladung-Meldebogen hier klicken! [458 KB]

Jahresplanung 2017
PDF Datei zum Ausdrucken!
Jahresplan 2017 [82 KB]

Termine Ausbildungsangebote:


Matthias Lucke jetzt Landesgeschäftsführer Bayern.

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

vor fast vierzehn Jahren bin ich als „a Preiß“ aus Berlin nach Mittelfranken gekommen. Jetzt ziehe ich als Franke, denn mittlerweile fühle ich mich hier heimisch, weiter nach Oberbayern, genau nach München.

Ich habe mit Wirkung zum 1. Dezember die Dienstgeschäfte des Landesgeschäftsführers Bayern und Beauftragten für den Verbandsbereich Süd im Reservistenverband übernommen.

Ich möchte mich auf diesem Wege aus Eurem Kreis verabschieden. Ich bedanke mich ganz herzlich für die Kameradschaft und die gute Zusammenarbeit, die ich in den vergangenen Jahren erfahren habe. Ich war immer bestrebt, alle Reservisten und Mitglieder in Mittelfranken im Allgemeinen und in Westmittelfranken im Besonderen nach besten Kräften in ihren Anliegen zu unterstützen und zu helfen, wo es geht. Ich bin zuversichtlich, dass es mir ein wenig gelungen ist.

Damit Ihr Euch jetzt nicht vollkommen alleingelassen fühlt, lasse meine „bessere Hälfte“ – ich rede selbstverständlich von meiner geschätzten Kollegin und Mitarbeiterin Elisabeth Raschmann - in Ansbach zurück. Jeder, der sie kennt, weiß, was sie für eine Perle ist. Passt gut auf sie auf und ärgert sie nicht zuviel (sonst komme ich zurück!). Sie wird meinem Nachfolger auch in Zukunft eine große Hilfe sein.

Ich melde mich als Bezirksorganisationsleiter Ansbach aus dem Funkkreis der Kreisgruppe Mittelfranken-West ab.

Mit kameradschaftlichem Gruß

Matthias Lucke

Generalversammlung der RK Oberdachstetten-Marktbergel

Zahlreich erschienen die Kameraden der Reservistenkameradschaft Oberdachstetten-Marktbergel zur diesjährigen Generalversammlung in ihrem Reservistenheim. In diesem Jahr standen Neuwahlen und das anstehende 50-jährige Gründungsjubiläum auf der Tagesordnung. Der Rückblick auf das vergangene Jahr lies die Aktivitäten Revue passieren. mehr lesen

Bild 1 zeigt von links: Manfred Steinmetz (Kreisdelegierter),Dieter Hummel (Reservisten Bezirksorganisationsleiter Mittelfranken), Wilhelm Weiß (Kassenwart), Holger Distler (stellv. Vorsitzender), Heinz Schächer (1.Vorsitzender) Uwe Beck (Revisor), Robert Krusche (Schriftführer), Norbert Wirth (Revisor) und Karl-Heinz Schmid (stellv. Kreisvorsitzender Mittelfranken-West)


Nachtrag zur Bad Windsheimer Herbsttagung!

Alle Ehrungen hier klicken! [337 KB]

 

Marktbergel: Für 40 Jahre Treue geehrt

Heinz Schächer, der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Oberdachstetten-Marktbergel konnte zur Jahresabschlussversammlung vom Reservistenverband den Bezirksleiter für Mittelfranken, Matthias Lucke begrüßen.

Lucke war gekommen um zwei verdiente Kameraden für 40-jährige Mitgliedschaft zu ehren und sich gleichzeitig als Bezirksleiter zu verabschieden. Er übernimmt ab 01.01.2017 das Amt des Landesgeschäftsführer des Reservistenverbandes in München. Seit 2002 war Lucke als Bezirksleiter für die Reservisten in Mittelfranken verantwortlich. Er hat in Ansbach eine neue Heimat gefunden und blickt mit Freude auf die vergangenen 14 Jahre zurück. Trotz des neuen Dienstortes München bleibt er mit seiner Familie auch weiterhin in Ansbach wohnen. Er bedankte sich für die stets gute Zusammenarbeit und Unterstützung durch die RK Oberdachstetten-Marktbergel. Besonders freute er sich , die bei der Bad Windsheimer Herbsttagung geehrten Kameraden, Wilhelm Weiß und Robert Krusche für ihre 40-jährige Treue und aktive Verbundenheit zum Reservistenverband zu danken.

Wilhelm Weiß aus Marktbergel trat am 01.10.1966 seinen 18-monatigen Pflichtwehrdienst beim 4.Panzergrenatierbataillon 362 in Walldürn an und wurde als Gefreiter am 31.03.1968 entlassen. Von 1969 bis 1983 musste er 6 Pflichtwehrübungen ableisten. Er wurde zum Panzergrenatiergruppenführer auf den Schützenpanzern HS30 und Marter ausgebildet und 1972 zum Unteroffizier und 1983 zum Stabsunteroffizier der Reserve befördert. 1976 trat Weiß der RK Oberdachstetten-Marktbergel bei und wurde Mitglied im Reservistenverband. Von Anfang an war er in der Kameradschaft aktiv und versieht seit 1980 vorbildlich das Amt des Kassierers und ist für das RK-Heim verantwortlich.

Robert Krusche aus Oberdachstetten trat am 01.07.1970 seinen 18-monatigen Pflichtwehrdienst bei der Marine an. Die Grundausbildung erfolgte in Glückstadt. In List auf Sylt erfolgte der Fachlehrgang für den Marinestabsdienst und die weiter Verwendung war beim Marinefliegergeschwader III in Jagel und am 31.12.1971 als Hauptgefreiter der Reserve entlassen. Bereits 1972 wurde Krusche zu einer Pflichtwehrübung beim MarinefliegergeschwaderII in Trab/Schleswig einberufen. Auch er trat 1976 der RK und dem Reservistenverband bei. Er nahm von Anfang an Verantwortung und versieht seit 1977 das Amt des Schriftführers. Er ist für die Vereinschronik verantwortlich und hält darin das Geschehen in Wort und Bild fest.

Das Bild zeigt von links:

Bezirksleiter Matthias Lucke, Wilhelm Weiß, Robert Krusche und Vorsitzenden Heinz Schächer.




Zugriffe heute: 1 - gesamt: 6741.